Chor des Bayerischen Rundfunks, © Atrid Ackermann

DIE SCHÖPFUNG

Giovanni AntoniniLeitung

Kammerorchester Basel, Chor des Bayerischen Rundfunks

Datum:
Sonntag, 30. Juli 2023
Zeit:
17:00 Uhr
Dauer:
120 min, inklusive Pause
Tickets:
CHF 135 | 95 | 65
Rollstuhlplätze:
Weitere Informationen

Von der Finsternis zum strahlenden Licht, von der Einöde zur belebten Erde

«Die Schöpfung» von Joseph Haydn ist ein faszinierendes musikalisches Naturgemälde, das zu den Meisterwerken der abendländischen Musikgeschichte gehört. Der Komponist verbindet heiligen Ernst mit subtilem Humor und gewaltige Chöre mit intimen Arien. Haydns gross besetztes, im Jahr 1801 in Wien uraufgeführtes Oratorium ist eine Feier des Lebens. In der Vergangenheit hat man das Monumentale dieser musikalischen Schöpfungsgeschichte betont. Haydn-Kenner Giovanni Antonini wird mit dem auf historischen Instrumenten spielenden Kammerorchester Basel, dem erstmals in Klosters zu hörenden Chor des Bayerischen Rundfunks und einem herausragenden Solistenterzett eine transparente, ungemein plastische Lesart entwickeln. Klangmalerei als Ereignis!

Giovanni Antonini, Leitung
Nikola Hillebrand, Sopran
Maximilian Schmitt, Tenor
Florian Bösch, Bariton
Kammerorchester Basel
Chor des Bayerischen Rundfunks

Joseph Haydn
(1732–1809)
«Die Schöpfung», Oratorium in drei Teilen