Beraia Sisters 3 © Anne Vitale

KUCKUCK TRIFFT KÄNGURUFamilienkonzert

Kammerphilharmonie Graubünden

Piano Duo Beraia

Kammerphilharmonie Graubünden, Natia & Tamar Beraia (Klaviere), Nikolaus Schmid (Erzähler)

Datum:
Montag, 31. Juli 2023
Zeit:
17:00 Uhr
Dauer:
60 min, ohne Pause
Tickets:
CHF 15
Rollstuhlplätze:
Weitere Informationen

Der elegante Schwan zieht, verkörpert vom Violoncello, seine einsamen Kreise. Die Löwen brüllen im Klavier, ehe sie sich in einem würdevollen Marsch in Bewegung setzen.

Die grosse zoologische Fantasie, wie Camille Saint-Säens seinen «Karneval der Tiere» genannt hat, wurde zu Lebzeiten nur einmal in einem Hauskonzert aufgeführt. Der Komponist befürchtete, damit seinen seriösen Ruf zu verlieren. Lustig geht es schon zu, wenn Hühner durch das Gackern in den Streichern vor Ohren geführt werden, wenn Schildkröten Jacques Offenbachs wilden Cancan in der Bratsche in Zeitlupe tanzen oder der Kontrabass einen Elefanten mimt. Bei unserem Familienkonzert im alten Schulhaus können Kinder und Erwachsene all diese Tiere und noch einige mehr erleben. Vielleicht findet man zwischen Kuckuck und Känguru auch noch ein Steinböckli.

Piano Duo Beraia
Natia & Tamar Beraia, Klaviere
Nikolaus Schmid, Erzähler
Kammerphilharmonie Graubünden

Camille Saint-Saëns
(1835–1921)
«Der Karneval der Tiere» für zwei Klaviere, Instrumentalensemble und einen Erzähler