riccardo_minasi2_credit Drew_Gardner

Sommernachtstraum

Arabella SteinbacherVioline

Mozarteumorchester Salzburg

Arabella Steinbacher (Violine), Riccardo Minasi (Leitung), Mozarteumorchester Salzburg

Datum:
Samstag, 6. August 2022
Zeit:
19:00 Uhr
Dauer:
110 min, inklusive Pause
Tickets:
CHF 120 | 90 | 65
Rollstuhlplätze:
Weitere Informationen

Vier schwebende Bläserakkorde – dann entführen die schnellen, zarten Figuren in den Violinen direkt in das duftige Feenreich des Königs Oberon.

Felix Mendelssohn Bartholdys Ouvertüre zu William Shakespeares sinnlicher Komödie «Ein Sommernachtstraum» steht am Beginn dieses Konzertes, das ausschliesslich Meisterwerke präsentiert. Joseph Haydns letzte Sinfonie Nr. 104 in D-Dur («Londoner») ist der Höhepunkt seines sinfonischen Schaffens. Johannes Brahms markiert mit seinem 1887 in Thun komponierten Violinkonzert einen Gipfel des Repertoires, den man erst einmal besteigen muss. Die technisch beschlagene, musikalisch aufregende Münchnerin Violinistin Arabella Steinbacher bringt alles dafür mit, dass die herausfordernde Bergtour gelingt. Bei dem gelernten Geiger Riccardo Minasi, der als Chefdirigent das Mozarteumorchester Salzburg leitet, sind diese Meilensteine der Klassik in den besten Händen.

Riccardo Minasi, Leitung
Arabella Steinbacher, Violine
Mozarteumorchester Salzburg

Felix Mendelssohn
(1809–1847)
Ouvertüre aus «Ein Sommernachtstraum»
Johannes Brahms
(1833–1897)
Violinkonzert D-Dur, op. 77
– Pause –
Joseph Haydn
(1732–1809)
Sinfonie Nr. 104 D-Dur, «Londoner», Hob. I:104